Leistungen nach dem Arbeitssicherheitsgesetz in Verbindung mit dem Arbeitsschutzgesetz

Meine Dienstleistung als externe Fachkraft für Arbeitssicherheit umfasst die Unterstützung des Auftraggebers beim Arbeitsschutz und der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit nach §6 ASiG und BGV A2, in Verbindung mit dem ArbSchG, wie z.B.      

  • Durchführung von Betriebsbegehungen
  • Erforderliche Maßnahmen besprechen und Lösungen erarbeiten
  • Erstellung der gesetzlich geforderten Unterlagen und Dokumentationen
  • Anfertigung von Gefährdungsbeurteilungen nach dem ArbSchG
  • Erstellen oder Prüfen der Flucht- und Rettungswegepläne sowie deren Kennzeichnung
  • Beratung bei der Beschaffung und der Einführung von Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffen
  • Beratung bei der Planung, Ausführung und Unterhaltung von Betriebsanlagen
  • Unterstützung bei der Auswahl und Erprobung der PSA und von Körperschutzmitteln
  • Erstellen einer Unfallstatistik
  • Unterweisung der Mitarbeiter/-innen
  • Hautschutzprogramme
  • Organisation der Ersten Hilfe
  • Kontinuierliche Verbesserung des Gesundheitsschutzes
  • Gefahrstoffmanagement (z.B. Erstellen von Betriebsanweisungen und Gefahrstoffkatastern)
  • Veranlassen von Messungen (Lärm, Licht) etc.